Seit einem Monat leben wir nun schon in unserer neuen Altbauwohnung doch noch ohne Kunstposter oder sonstigen Bildern an den Wänden. Natürlich waren es die hohen Decken, die wir sofort ins Herz geschlossen haben. Und nun, nachdem alle Möbel und Regale ihren neuen Platz gefunden haben, gibt es da noch diese große weiße Fläche an der Wand, die den Raum so nüchtern und leer wirken lässt. Ines hat vorgeschlagen, dort ein Poster anzubringen. Am besten ein hübsches Kunstposter aus einem Postershop im Web, den sie kürzlich gefunden hat. Egal ob berühmte Impressionisten oder Pop-Art, dort könnten wir bestimmt den passenden Druck für unser Wohnzimmer finden.

Das Kunstposter

Digital Fantasy KunstposterLeider musste ich ihr dann gestehen, dass ich bisher wenig Erfahrung mit Kunstdrucken sammeln konnte. Natürlich hatte ich bisher auch Poster in meinen Wohnungen aufgehängt. Von coolen Bands, hübschen Damen oder schönen Stränden beispielsweise. Aber Kunstposter in unserer neuen gemeinsamen Wohnung? Zugegeben, ein wenig neugierig hatte sie mich damit schon gemacht. Klar hab auch ich mitbekommen, dass diese Art der Wandgestaltung voll im Trend liegt. Bei Freunden und Bekannten findet man immer wieder geschmackvolle Kunstdrucke an der Wand, die perfekt mit dem Ambiente harmonieren. Aber was es genau mit diesem Trend auf sich hat, wollte ich erst in Erfahrung bringen.

Im Netz konnte ich lesen, dass alle dekorativen Drucke, die rahmenlos an die Wand gehängt werden und nicht der öffentlichen Informationsvermittlung dienen, als Poster bezeichnet werden. Der Kunstdruck als Spezialbereich des Druckwesens wird wiederum zur Reproduktion von Gemälden eingesetzt. Bis in die 30er-Jahre des 20. Jahrhunderts war die so genannte Chromolithografie das gängige Verfahren für farbige Illustrationen hoher Qualität. Heute werden Kunstdrucke und Kunstposter in einer großen Vielfalt im Digitaldruck- oder Offsetverfahren hergestellt, so dass eine gute Farbqualität zu erschwinglichen Preisen erreicht werden kann. Für uns bedeutet das, dass im Postershop unseres Vertrauens eine Vielzahl verschiedenster Kunstdrucke zu fairen Preisen verfügbar ist.

Unsere Wahl fiel schließlich auf die berühmte Champbell’s Suppendose des Pop-Art-Künstlers Andy Warhol. Dieser Kunstdruck passt nicht nur hervorragend in unsere Wohnung, sondern ist auch sehr eng mit der Geschichte des Kunstdrucks verbunden. Im Zuge des Siebdruckverfahrens, das die Pop-Art-Kunst mitprägte, wurden Druckerzeugnisse mit künstlerischem Inhalt erst auf der ganzen Welt salonfähig gemacht! Ein würdiges Motiv für unsere Wohnung also, das jetzt sogar einen Hauch von Weltkunst in unserem Wohnzimmer versprüht.

About the Author:

Im Techno Art Shop bieten wir Kunstdrucke, Poster und Taschen mit Motiven aus der Techno Szene an. Im Techno Art Blog geht es um Themen, die etwas mit Techno-Kunst zu tun haben, es werden Künstler vorgestellt, sowie auf die Geschichte der Kunstrichtung eingegangen. Es werden Onlineshops vorgestellt und auf Ausstellungen und sonstige Techno-Anlässe verwiesen.

Leave A Comment